Home
Vorstand
Aktuelles
Jungschützen
Termine
Chronik
Impressum

Patron 2013 2012 Samstag (14) Sonntag (14) Montag (14)

2015

2014

 

 

    

 

Vorbereitungen für die Nikolausfeier

 

 

 

 

 

Harmonische Generalversammlung der St. Fabian-Sebastian-Schützenbruderschaft Pömbsen

Wahlen bei Pömbser St. Fabian-Sebastian-Schützenbruderschaft

Axel Nolte als Oberst bestätigt

Auf der Generalversammlung der St. Fabian-Sebastian-Schützenbruderschaft Pömbsen stand die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Für den geschäftsführenden Vorstand wurden Oberst Axel Nolte, Geschäftsführer Christian Wiechers, Kassierer Christopf Pfob und der Hauptmann Jürgen Busse wiedergewählt. Der bewährte Vorstand führt somit die Pömbser Schützen weitere 4 Jahre an.

 

Aktueller Vorstand: (vl) Geschäftsführer Christian Wiechers, Präses Edgar Zoor, Hauptmann Jürgen Busse, Oberst Axle Nolte, Kassierer Christopf Pfob fehlt


In seinem Jahresbericht erinnerte Geschäftsführer Christian Wiechers an die vielfältigen Aktivitäten der Schützenbruderschaft im Jahr 2014. Besondere Erwähnung verdiente natürlich das erfolgreiche Schützenfest mit der bewährten Festmusik, das Bundesfest in Kerkrade sowie die Brauereibesichtigung, welche durch den Präses der Bruderschaft organisiert wurde. Der mit Spannung erwartete Kassenbericht von Kassierer Christopf Pfob wies einen Verlust für das Jahr 2013/2014 aus, der trotz erweiterter Anstrengungen nicht ganz zu vermeiden war. Die Erhöhung des seit über 10 Jahren konstant gehaltenen Schützenbetrag wurde daher mit großer Mehrheit beschlossen.

Der Fähnrich Matthias Gieratsch und die Fahnenoffiziere Jürgen Bischof und Günther Strüber stellten sich zur Wahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Jungschützenfahne wird von Tobias Tölle als Jungschützenfähnrich sowie den Fahnenoffizieren Mirko Mohnhaupt und Marius Gieratsch begleitet.

 

 

 

 

 

logo_bf_2014

 

Bundesfest 2014 in Kerkrade

 

 

Renovierung des Ehrenmals

 

 

 

 

 

Schützenfest -Bilder sind hier

 

Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen von 1676 e.V.


Schützenfest traditionell über Pfingsten
Jürgen und Michaela Busse sind das neue Regentschaftspaar in Pömbsen
Beim mit Spannung erwarteten Königschießen am Himmelfahrtstag, konnte Jürgen Busse die Königswürde mit den 107. Schuss für sich erringen, in dem er die letzten Reste des Holzadlers von der Stange holte. Unter tosendem Beifall wurde er von den Schützenkameraden umjubelt. Zu seiner Königin erkor er sich Ehefrau Michaela. Im anstehenden Regentschaftsjahr stehen ihnen und Beatrix Hartmann sowie Wilfried und Mechthild Rüthers als Hofstaat zur Seite.
Die Insignien des stolzen Holzadlers wurden von den Schützenbrüdern Willibald Scholz (Zepter), Pascal Busse (Krone) und Willi Tölle (Apfel) errungen.
Prinzenwürde sicherte sich Julian Fleischer
Julian Fleischer sicherte sich die Prinzenwürde.Zu seiner Prinzessin erkor er sich Michelle Busse. Hofstaat stehen dem Prinzenpaar Bastian Floren und Lisa Plückebaum sowie Jan-Niklas Rüthers und Jana Plückebaum zur Seite.
Somit sind alle Voraussetzungen erfüllt, für das anstehende Schützenfest. Der ganze Ort wird sich, wie in jedem Jahr über Pfingsten, vom 07. Juni bis 09. Juni mit Wimpel-Ketten, Transparenten und Fahnen schmücken.
Zusammen mit den beiden Musikzügen des Dorfes, werden die Schützenbrüder das Ortsbild über die Schützenfesttage prägen und als sichtbares Zeichen für Gemeinschaft, Brauchtum und Tradition geben.
Die Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen, allen voran der Vorstand mit dem Schützenoberst Axel Nolte, lädt herzlich zum Schützenfest ein und wünscht allen Besuchern und Gästen frohe und vergnügliche Stunden im schönen Bergdorf Pömbsen.

Mitteilungsblatt Bad Driburg

 

 

Königschießen in der Wiebke

Jürgen Busse regiert das Bergdorf 2014/2015

Julian Fleischer erringt die Prinzenwürde

 

Die Vorbereitungen für das Königschiessen haben begonnen

 

 

 

Königs- und Offiziersball der Großgemeinde Bad Driburg am 3. Mai in Langeland im "Hagebuttenland"

 

Der diesjährige Königs- und Offiziersball der Großgemeinde Bad Driburg wurde am 03. Mai vom Schützenverein Erpentrup-Langeland und Hohenbreden e.V. ausgerichtet. Der Vorsitzende Udo Tilly und Schützenoberst Thomas Spier konnten nahezu 400 Gäste von den Schützenbruderschaften und Schützengilden der Großgemeinde Bad Driburg, sowie aus Politik und Kirche begrüßen. Der Königs- und Offiziersball ist traditionell die letzte große Gala der amtierenden Königspaare und der Start ins neue Schützenjahr. An das gemeinsame Abendessen schloss sich als Höhepunkt des Festballs der Königstanz aller Königspaare der Großgemeinde Bad Driburg an. Danach folgte die Siegerehrung des Großgemeindepokalschießens 2014, das der Schützenverein Erpentrup- Langeland und Hohenbreden e.V. auf der Schießsportanlage in Reelsen, mit freundlicher Unterstützung von Alfred Seidensticker, im März ausgerichtet hatte.

Mit herausragenden 48,8 Ring konnte sich die St. Martinus Bruderschaft Reelsen den diesjährigen Pokal sichern. Auf den Rängen zwei und drei folgten die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Pömbsen mit 47,88 Ring und der ausrichtende Schützenverein Erpentrup-Langeland und Hohenbreden e.V. mit 47,5 Ring. Beste Einzelschützen waren 51,6 Ring Burghard Tomkowiak von der St. Urbanus Schützenbruderschaft Herste, mit 50,6 Ring Hans-Jürgen Nolte von der Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen sowie mit 50,4 Herman Dreker von der Schützenbruderschaft St. Martinus Reelsen. Abschliessend wurde noch die Ehrung der neuen Ehrenoberste der Großgemeinde vorgenommen. Rainer Pirsig von der Bad Driburger Bürgerschützengilde, Hubertus Mertens von der Schützenbruderschaft St. Martinus Reelsen und Josef Grün vom Schützenverein Erpentrup-Langeland und Hohenbreden bekleiden seit diesem Jahr diesen ehrenvollen Titel.

Die organisatorische Ausführung wurde durch die Gaststättenbetriebe Meilenbrock durchgeführt, die eigens für den Festball auf dem Kirchplatz in Langeland ein großes und, dem kühlen Wetter entsprechend, beheiztes Festzelt aufgebaut hatten.


Die Majestäten von links nach rechts:
Josef  und Inge Pollmann, Michael Ahlemeyer und Annette Knost, Wigbert und Helga Niewels, Thomas und Monika Gollnick, Herbert und Barbara Dittert, Wilfried Krawinkel und Mariel Blicker, Kronprinz Bastian Flore, Pascal und Christina Busse

 

(c) Schützenverein 1672 e.V. - Mai 2014

 

 

Osterfeuer 2014

 

 

     

 

 

 

Großgemeindepokalschießen 2014

Ausrichter:  Erpentrup-Langeland u. Hohenbreden  
     
Angetretene Schützen:  209  

 

Mannschaftswertung:

 Rang   Ort Ergebnis
1   Reelsen 48,80
2   Pömbsen 47,88
3   Langeland, Erpentrup und Hohenbreden 47,50
4   Bad Driburg 47,26
5   Dringenberg 46,94
6   Kühlsen 46,67
7   Alhausen 46,18
8   Herste 45,58
9   Neuenheerse 43,50

 

Einzelwertung:

 Platz   Name, Vorname   Ort Ergebnis
1.   Tomkowiak, Burkhard   Herste 50 = 51,6
2.   Nolte, Hans-Jürgen   Pömbsen 50 = 50,6
3.   Dreker, Hermann   Reelsen 50 = 50,4

 

Vorstandswanderung in März 2014 nach Oeynhausen

   

Patron 2013 2012 Samstag (14) Sonntag (14) Montag (14)

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: st.fabian.webmaster@googlemail.com mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website.